Feuilletöne – Sendung 196 – Friedrich Dürrenmatt, Elbow, Designated Survivor und Jura Prophecy

In unserer aktuellen Folge  geht es um den Roman ‘Der Richter und sein Henker’ von Friedrich Dürrenmatt, um das Album ‘Little Fictions’ von Elbow, um die erste Staffel der Serie ‘Designated Survivor’ und um den ‘Prophecy’ der Brennerei Jura.

Gelesen

Friedrich DürrenmattDer Richter und sein Henker

In diesem Roman wird Polizeileutnant Schmied auf einer Landstraße in seinem geparkten Wagen erschossen. Die Ermittlungen werden von Kommissar Bärlach übernommen, der schwer magenkrank ist. Er lässt sich in diesem Mordfall vom Polizisten Tschanz unterstützen. Sie fahren nach Lamboing, wo Schmied regelmäßig an Abendgesellschaften teilgenommen hat, die von Herrn Gastmann veranstaltet werden. Dieser hat so viel Einfluss, dass er beim Vorgesetzten von Bärlach und Tschanz ein Ende der Ermittlungen bewirken kann. Für Kommissar Bärlach ist Herr Gastmann kein Unbekannter. Die beiden sind sich vor 40 Jahren in der Türkei begegnet und haben eine Wette abgeschlossen. Herr Gastmann behauptete, dass sich ein Verbrechen so ausführen ließe, dass es niemals aufgeklärt werden könne. Zum Beweis stieß er einen Kaufmann ins Wasser. Dieser war in finanziellen Schwierigkeiten, so dass sein Tod vor Gericht für Selbstmord gehalten wurde. In den folgenden Jahren begeht Herr Gastmann weitere Verbrechen, für die Kommissar Bärlach ihm nie eine Schuld nachweisen kann.

Tschanz ist empört, dass die Ermittlungen eingestellt wurden. Er fährt zu Gastmann und wird zunächst von dessen Dienern in eine Schießerei verwickelt.  Schließlich tötet Tschanz Gastmann. Am nächsten Abend trifft er sich mit Kommissar Bärlach, der das ganze eingefädelt hatte, um sich an Gastmann zu rächen. Tschanz hatte Polizeileutnant Schmied aus Neid auf dessen Karriere erschossen; Bärlach hatte dieses geahnt und sich Tschanz mit Absicht zur Seite stellen lassen, damit dieser auf Gastmann losgehen möge. Tschanz verunglückt tödlich mit dem Auto, wohl um sich das Leben zu nehmen. Bärlach unterzieht sich am nächsten Tag einer Magenoperation und hat danach noch ein Jahr zu leben.

Gehört

ElbowLittle Fictions

Little Fictions ist das erste Album ohne den Schlagzeuger Richard Jupp. Statt einen neuen Schlagzeuger zu suchen, hat man auf Loops zurückgegriffen. Und so hat sich die Band aus Manchester ohne Schlagzeuger an die Produktion des siebten Albums gemacht. Das ist zunächst, was offensichtlich anders ist als auf ‘The Take Off and Landing of Everything’. Ansonsten ist es die Stimme Guy Garveys, die die Melodien trägt. Und die Band macht, was sie am besten kann, nämlich ihn dabei tatkräftig zu unterstützen. ‘Little Fictions’ ist weniger melancholisch als das Album davor. Und es ist das erste Album einer der ganz großen. Es steht in einer Reihe von großen Künstlern, die in diesem Jahr neue Alben veröffentlichen werden. Wir erzählen euch, wie wir dieses Album fanden.

Geshen

Designated Survivor – Staffel 1 (IMDb)

Es geht in dieser Serie des Senders ABC um Tom Kirkman. Während der jährlichen Rede zur Lage der Nation vor dem Kongress im Kapitol kommen anscheinend fast alle Anwesenden durch eine Explosion ums Leben. Da durch die Explosion auch der Sprecher des Repräsentantenhauses und der Präsident des Senats dem Anschlag zum Opfer fallen, wird Tom Kirkman als letztes überlebendes Kabinettsmitglied unerwartet zum neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten vereidigt. Der politisch unabhängige und moralisch bemühte frühere Minister für Stadtentwicklung muss sich fortan mit der Instandsetzung seines Staates beschäftigen sowie gegen Putschversuche zur Wehr setzen.

Verkostet

Jura Prophecy

Zum ersten Mal probieren wir einen Whisky der Brennerei Isle of Jura. Seit ca. 1810 gibt es sie auf der Insel Jura, die nordöstlich der Insel Islay liegt. Das Wort Jura ist altnordisch und bedeutet so viel wie “Insel der Hirsche”. Die heutige Destillerie wurde 1963 nach fünfjähriger Bauzeit fertiggestellt. Es gab auch hier viele Besitzerwechsel, seit 2014 gehört die Brennerei nun Emperador International Ltd. In der Brennerei arbeiten zwölf Angestellte, auf dem Gelände befindet sich ein Besucherzentrum. Zu erreichen ist die Insel nur über eine kleine Fähre von der Insel Islay. Wir haben den Prophecy probiert, einen der rauchigen Juras.

avatar Herr Martinsen Moderator Amazon Wishlist Icon
avatar Frau Windhorst Moderatorin Amazon Wishlist Icon
avatar Feuilletöne Sender Auphonic Credits Icon Paypal Icon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.