Feuilletöne – Sendung 208 – Rainer Maria Rilke, Orchestre National de Jazz, Iron Fist und Auchentoshan 12

Diesmal mal wieder ohne Philosophen, dafür mit dem Gedicht ‘Vorfrühling’ von Rainer Maria Rilke, dem Album ‘Europa Oslo’ von Orchestre National de Jazz, der Serie Iron Fist und einem 12-Jährigen Auchentoshan.

Gelesen

Rainer Maria Rilke – Vorfrühling (Gedicht)

Fast fünf Jahre gibt es uns schon und wir haben noch nie etwas von Rilke gelesen! Das ändert sich mit dieser Folge. Rainer Maria Rilke wurde 1875 in Prag geboren und starb 1926 im Sanatorium Valmont bei Montreux in der Schweiz. Eigentlich heißt er René Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke, und ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Lyriker. Mit seiner von der bildenden Kunst beeinflussten Dinglyrik gilt er als bedeutender Dichter der literarischen Moderne. Er schrieb etliche Erzählungen, einen Roman, Aufsätze zu Kunst und Kultur sowie zahlreiche Übersetzungen von Literatur und Lyrik. Auch sein Briefwechsel gilt als wichtiger Bestandteil seines literarischen Schaffens. Wir haben uns ‘Vorfrühling’ vorgenommen und erzählen euch, was wir von diesem Gedicht so halten.

Gehört

Orchestre National de Jazz – Europa Oslo

Das Orchestre National de Jazz ist eine französische Bigband, in der in Frankreich lebende Jazzmusiker zusammenarbeiten. 1986 wurde diese Bigband auf Initiative des Musikwissenschaftlers Maurice Fleuret und dem damaligen Kulturminister Jack Lang gegründet. Das Orchester wird vom französischen Staat finanziert. Der jeweilige künstlerische Leiter stellt sich ein Ensemble zusammen und ist für die gespielten Musikprogramme verantwortlich. Im Arrangement wird nicht auf ein klassisches polyphones Bigbandspiel der Bäser wertgelegt, es werden vielmehr Einzelstimmen polyphon geführt, um so eine modernere Basis für die Improvisationen zu haben. Die künstlerischen Leiter des Orchestre National de Jazz wechseln, ähnlich wie bei klassischen Orchestern, so dass immer wieder neue Richtungen beschritten werden können. Zur Zeit ist Olivier Benoît künstlerischer Leiter. Wir haben uns das aktuelle Album dieses Ensembles angehört.

Gesehen

Iron Fist – Staffel 1 (IMDb)

Iron Fist baut mal wieder auf den Figuren des gleichnamigen Comics von Marvel auf, von denen wir schon einige gesehen haben. Auch sie spielt im Marvel Cinematic Universe  und ist die letzte von den vier geplanten Netflix-Serien, die zur Crossover-Serie ‘Marvel’s The Defenders’ führen wird. Es geht um Danny Rand/Iron Fist, gespielt von Finn Jones, der 15 Jahre nach einem Flugzeugabsturz in China, bei dem seine Eltern starben, nach New York zurückkehrt. In China wurde er von Mönchen aufgenommen und in K’un-L’un in geheime Martial-Arts-Techniken eingeweiht. So erlangte er die Fähigkeit, die Iron Fist heraufzubeschwören. Mit Hilfe der Anwältin Jeri Hogarth tritt er nun in New York sein milliardenschweres Familienerbe an. Hier setzt er auch seine besonderen Fähigkeiten ein, um den Tod seiner Eltern aufzuklären, Rache zu nehmen und für mehr Gerechtigkeit zu kämpfen. Unterstützt wird er von der Kampfsportlehrerin Colleen Wing und der dem Marvel-Publikum bereits bekannten Krankenpflegerin Claire Temple.

Verkostet

Auchentoshan 12

Auchentoshan heißt so viel wie ‘Feldecke’ und die Destillerie wurde um 1823 erbaut. 1875 wurde sie renoviert, 1941 bei einem deutschen Fliegerangriff teilweise zerstört und erst nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut. 1948 wurde sie wieder in Betrieb genommen. 1984 wurde Auchentoshan an Morrison Bowmore verkauft, womit sie letztendlich 1994 bei Suntory landete. Heute ist sie eine der letzten in Betrieb befindlichen Brennereien in den Central Lowlands. Wir haben den 12-jährigen dieser Brennerei verkostet.

avatar Herr Martinsen Moderator Amazon Wishlist Icon
avatar Frau Windhorst Moderatorin
avatar Feuilletöne Sender Auphonic Credits Icon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.