Feuilletöne – Sendung 178 – Karl Ove Knausgård, Wilco, Master of None und Kilchoman Sanaig

avatar Herr Martinsen Generic Wishlist Icon
avatar Frau Windhorst
avatar Feuilletöne Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

Diesmal haben wir ‘Träumen’ von Karl Ove Knausgård gelesen, das Album ‘Schmilco’ von der Band Wilco gehört, die Comedyserie Master of None gesehen und den Kilchoman Sanaig verkostet.

Gelesen

Karl Ove Knausgård – Träumen (btb Verlag)

Im fünften und vorletzten Band der Autobiographie von Knausgård geht es um die Zeit in Bergen, 14 Jahre verbrachte er dort, bevor er nach Stockholm floh. Und zunächst einmal hatte es gut ausgesehen, das Leben in Bergen. Ihm schien die Welt offenzustehen, all seine Träume schienen sich zu erfüllen. Er hatte einen Studienplatz bekommen, und sogar eine Liebste gefunden. Aber es waren eben auch die Jahre, in denen er versuchte Schriftsteller zu werden und in denen seine erste Ehe scheiterte. Kurze Momente des Glücks wechselten sich mit jenen tiefster Selbstverachtung ab. Es geht um Demütigungen und Höhenräusche und mal wieder um selbstzerstörerische Alkoholexzesse. Aber auch um erste künstlerische Erfolge.

Gehört

WilcoSchmilco

Kaum ist ein Jahr vergangen, da ist das zehnte Studioalbum der Band Wilco erschienen. 14 Monate nach Star Wars, und es heißt Schmilco. Und es ist anders als das Album davor. Es handelt sich ausschließlich um Akustiknummern, die samt und sonders auf der traurigen und düsteren Seite wiederfinden. Wir haben es hier mit sehr nachdenklichen Texten zu tun. Das Album passt also auf jeden Fall schon mal in den Herbst.

Gesehen

Master of None (IMDb)

Dev ist 32 Jahre alt und versucht sein Leben als Schauspieler in New York City zu meistern. Bis jetzt hat er aber nur Werbespots drehen dürfen. Es geht in dieser Comedyserie um verschiedene Aspekte zwischenmenschlicher Beziehungen, die sich von missglückten Dates, über Auseinandersetzungen mit den Eltern bis hin zur ernsthaften Liebesbeziehung erstrecken.

Verkostet

Kilchoman Sanaig

Wir sind mal wieder bei Kilchoman. Dieser kleinen, unabhängigen Brennerei auf Islay. Diesmal verkosten wir die Sherryvariante dieser Brennerei.

Feuilletöne – Sendung 177 – Christian Kracht, Jean Sibelius, Gilmore Girls Staffel 6 und Macallan Speyside

avatar Herr Martinsen Generic Wishlist Icon
avatar Frau Windhorst
avatar Feuilletöne Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

Auch diesmal gibt es wieder einen hübschen kulturellen Blumenstrauß voller Themen. Wir haben ‘Die Toten’ von Christian Kracht gelesen, die 3., 6. und 7. Symphonie von Jean Sibelius mit Osmo Vänskä und dem Minnesota Orcheestra gehört, die sechste Staffel der Gilmore Girls geguckt und einen G&M Macallan Speyside verkostet.

Gelesen

Christian Kracht – Die Toten (Kiepenhuer & Witsch)

Der Roman spielt zur Zeit der nationalsozialistischen Machtübernahme 1933. Ein japanischer Offizier begeht Harakiri vor laufender Kamera. Diesen Dokumentarfilm schickt Masahiko Amakasu zum Chef der Ufa nach Berlin, mit der Bitte, einen renommierten deutschen Filmregisseur zu entsenden, damit eine „zelluloide Achse“ zwischen Berlin und Tokio geschmiedet werden könne, um dem amerikanischen Kulturimperialismus Einhalt zu bieten. Eben dieser ist allerdings bereits mit Charlie Chaplin auf Japanbesuch. In Berlin trifft der Schweizer Avantgarde-Regisseur Emil Nägeli u.a. auf Heinz Rühmann und den Hitler-Adjudanten Putzi Hanfstaengel. Im Auftrag der Deutschen soll Nägeli in Japan einen Vampirfilm drehen.

Gehört

Osmo Vänskä/Minnesota OrcheestraJean Sibelius Symphonien 3,6 & 7

Der finnische Dirigent Osmo Vänskä, der seit 2003 Musikdirektor des Minnesota Orchestra ist, gilt schon lange als hervorragender Interpret der Musik aus den skandinavischen Ländern und der Symphonien von Jean Sibelius im Besonderen. Dieser symphonische Zyklus  ist mit diesem Album nun abgeschlossen, und es ist nicht der erste. Er hat schon einen mit dem Lahti Symphony Orchestra aufgenommen. Auf diesem Album ist die dritte, die sechste und die siebte Symphonie zu hören. Die Tempi sind eher breit, aber nachvollziehbar. Von der eher klassischen Dritten Symphonie, der etwas unzugänglicheren Sechsten bis hin zu der düsteren Siebten, ist dies eine Aufnahme die beweist, dass Vänskä einer der besseren Sebelius-Interpreten der Gegenwart ist.

Gesehen

Gilmore GirlsStaffel 6 (IMDb)

Staffel sechs beginnt damit, dass Lorelai und Rory sich zum ersten mal wirklich ernsthaft voneinander entfremden. Lorelai bat sogar Emily und Richard um Hilfe, um Rory von ihrem – ihrer Meinung nach – selbstzerstörerischen Pfad Yale zu verlasssen, abbringen zu können. Einzig Luke scheint noch auf Lorelais Seite zu sein. Als dieser sofort seine Hilfe zusagt, macht Lorelei ihm einen spontanen Heiratsantrag. Aber nicht nur mit Rorys Mutter ist es schwierig, auch von ihrer besten Freundin Lane entfernt Rory sich immer mehr.

Verkostet

G&M Macallan Speyside

Mal wieder nicht auf Islay, sondern in der Speyside. Diesmal bei G&M, dem größten unabhängigen Abfüller.

Feuilletöne – Sendung 176 – Arthur Schnitzler, Thrice, Gilmore Girls Staffel 5 und Johannsen Royal

avatar Herr Martinsen Generic Wishlist Icon
avatar Frau Windhorst
avatar Feuilletöne Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

Ein weiteres Mal machen wir uns auf die kulturellen Socken und haben für euch ‘Das neue Lied’ von  Arthur Schnitzler gelesen, ‘To Be Everywhere Is To Be Nowherevon Thrice gehört, die 5. Staffel der Gilmore Girls geguckt und einen Johannsen Royal verkostet.

Gelesen

Arthur SchnitzlerDas neue Lied

Es ist Sommer und Karl Breiteneder, Sohn eines Drechslers, ist mit der Liebsten – Marie Ladenbauer – am liebsten allein. Marie tritt in der Volkssängergesellschaft ihrer Eltern in einem Wiener Vorort als Solistin auf. Somit waren Karl und Marie an den Wochenenden schon genug von Menschen umgeben. Zudem suchte Karl auch regelmäßig die Familie Maries auf und verbrachte dort ebenfalls viele Stunden. Im Winter erkrankte Marie schwer und wurde infolge der Krankheit blind. Nun soll sie das erste Mal nach ihrer Genesung wieder öffentlich auftreten. Der Kapellmeister Rebay hat eigens für Marie ein Lied geschrieben. Karl hingegen hatte sich letztlich nie zu dem Schritt überwinden können, Marie am Krankenbett zu besuchen. Nun macht Karl den ersten Wiederannäherungsversuch und trifft sie. Er bringt bei dieser Gelegenheit kein einziges Wort hervor, obwohl sie ihn mehrmals dazu ermuntert. Marie verwindet das nicht und wählt den Freitod.

Gehört

ThriceTo Be Everywhere Is To Be Nowhere

‘To be everywehre is to be nowhere’ ist das neunte Studioalbum der amerikanischen Rockband Thrice. Es ist die erste Veröffentlichung von Thrice nach vier Jahren. Zwischenzeitlich hatte man sich getrennt, mag jetzt aber zukünftig wieder an neuen Alben arbeiten. Irgendwo zwischen Green Day, Weezer und Rise Against könnte man Thrice musikalisch verorten. Und so werden die Fans dieser Band auch auf dem neuen Album auf ihre Kosten kommen.

Gesehen

Gilmore GirlsStaffel 5 (IMDb)

Rory hat zunächst eine Affäre mit ihrem verheirateten Exfreund Dean. Doch auch Rory und Logan kommen sich langsam näher und gehen schließlich eine lockere Beziehung ein. Lane kommt nach einigen Irrungen und Wirrungen mit Zach zusammen. Paris trauert um ihren früheren Freund und Yale-Professor Asher Fleming, der an einem Herzinfarkt gestorben ist. Richard und Emily leben mittlerweile getrennt. Allerdings nicht räumlich, denn Richard wohnt im Poolhaus auf dem Grundstück der Gilmores. Rory und Lorelai haben nun also das Vergnügen, immer zwei Freitagsdinner – im Anschluss aneinander – zu genießen. Mitchum, der Vater von Logan, bietet Rory ein Praktikum bei einer seiner Zeitungen an. Rory nimmt das Angebot an. Doch dann sagt Mitchum ihr, dass sie kein Talent zur Journalistin hat und es nie weit bringen wird. Daraufhin überschlagen sich die Ereignisse: Sie stiehlt zusammen mit Logan eine Yacht, sie werden erwischt und kommen ins Gefängnis. Rory fasst nun den Entschluss, eine Studienpause einzulegen. Lorelai ist entsetzt: Sie befürchtet, dass ihre Tochter ihre Zukunft gefährdet. Es kommt zu einem Streit und Rory zieht zu ihren Großeltern.

Johannsen Royal

Johannsen Rum ist das älteste unabhängige Rumhaus in der Fördestadt Flensburg und eines der letzten von ehemals über 200 Rumhäusern der Stadt.

Feuilletöne – Sendung 175 – Han Kang, Mahan Esfahani, Gilmore Girls Staffel 4 und Laphroaig Triple Wood

avatar Herr Martinsen Generic Wishlist Icon
avatar Frau Windhorst
avatar Feuilletöne Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

Spannend wir es diesmal wieder, denn wir hörten die Goldberg Variationen von Johann Sebastian Bach, interpretiert von Mahan Esfahani, wir lasen das kürzlich in deutscher Übersetzung erschienene ‘Die Vegetarierin’ von Han Kang, wir haben die vierte Staffel der Gilmore Girls geguckt und wir haben den Laphroaig Triple Wood verkostet.

Gelesen

Han Kang – Die Vegetarierin

Yeong-Hye und ihr Ehemann sind eigentlich ganz gewöhnliche verheiratete Menschen. Er geht brav einem Bürojob nach. Yeong-Hye ist Hausfrau. Eigentlich in Südkorea nichts außergewöhnliches. Der Alltag der beiden wird jäh gefährdet, als Yeong-Hye beschließt, sich zukünftig ausschließlich vegetarisch zu ernähren und alle tierischen Produkte aus dem Haushalt entfernt. Das ist in einem Land wie Südkorea, in dem strenge soziale Normen herrschen, sehr mutig, denn hier gilt der Vegetarismus als subversiv. Soweit so gut, aber Yeong-Hyes passive Rebellion nimmt immer groteskere Ausmaße an. Sie fängt an, sich in der Öffentlichkeit zu entkleiden und träumt von einem Leben als Pflanze. Schließlich wendet sich ihre gesamte Familie gegen sie.

Gehört

Mahan Esfahani – Johann Sebastian Bach – Goldberg Variations

Die Goldberg-Variationen aus dem Jahr 1741 von Bach werden hier auf dem Instrument gespielt, für das sie ursprünglich geschrieben wurden, auf dem Cembalo. Nun ist es nicht so, dass es verboten wäre, sie auf einem modernen Piano zu spielen, im Gegenteil, durch die Möglichkeit der Dynamik können einzelne Stimmen hervorgehoben werden. Das Cembalo bietet diese Möglichkeit nicht: Innerhalb eines Registers ist jeder Ton gleich laut. Umso schwieriger wird es dann natürlich, das Spiel lebendig zu gestalten. Esfahani hat damit überhaupt keine Probleme und man kommt gar nicht auf die Idee, das Piano zu vermissen. Fast könnte man meinen, er würde improvisieren, so frisch und neu klingen die Variationen auf einmal. Als würde diese Musik, die fast jeder kennt, der sich irgendwann einmal mit klassischer Musik beschäftigt hat, gerade jetzt entstehen.

Gesehen

Gilmore GirlsStaffel 4 (IMDb)

Die vierte Staffel beginnt und es ist ein Jahr der neuen Lebensabschnitte für Familie Gilmore. Lorelai kündigt ihren Job als Managerin des ‘Independence Inn’, weil sie zusammen mit Sookie ihr eigenes Hotel eröffnet. Es kommt natürlich immer wieder zu verschiedenen Ereignissen, die das Eröffnen des neuen Hauses viel schwerer werden lassen, als Lorelai und Sookie es sich jemals hätten vorstellen können. Inzwischen ist Rory an der Yale University in ihr Studentinnenleben gestartet. Zusammen mit ihren exzentrischen Kommilitonen absolviert sie ihr “Freshman Year” und versucht ihrem Traum, eine Journalistin zu werden, ein Stück näher zu kommen. Während der gesamten Zeit müssen Lorelei und Rory sich natürlich auch wieder jeden Freitagabend mit Emily und Richard treffen. Und natürlich gibt es auch wieder eine Menge Irrungen und Wirrungen rund um das Thema Liebe.

Verkostet

Laphroaig Triple Wood

Islay, mal wieder. Man könnte fast sagen, wie immer. Diesmal Laphroaig. Und das bedeutete zumindest für Herrn Martinsen ein hartes Stück Arbeit.

Feuilletöne – Sendung 174 – Stefan Zweig, The Album Leaf, Gilmore Girls – Staffel 3 und Ron Pampero Aniversario

avatar Herr Martinsen Generic Wishlist Icon
avatar Frau Windhorst
avatar Feuilletöne Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

Diesmal wieder mit ‘Gelesen’ und zwar mit Stefan Zweigs ‘Der Stern über dem Walde’, natürlich mit ‘Gehört’, und zwar mit The Album Leaf und ‘Between Waves’, mit der dritten Staffel der Gilmore Girls und mit einem Rum mit dem hübschen Namen Ron Pampero Aniversario.

Gelesen

Stefan ZweigDer Stern über dem Walde

In dieser Erzählung geht es um den Kellner François, der im Rivierahotel arbeitet. Als dieser nun die Gräfin Ostrowska bedient, wird er innerlich verzaubert und spürt tiefe Verehrung für ihre Person. Er führt nun jeden ihrer Befehle aus, nur um in ihrer Nähe zu sein. Als die Gräfin jedoch abreisen muss, bricht die Welt von François zusammen. Er denkt zunächst darüber nach, der Gräfin nachzureisen, entschließt sich aber dann, einen besonderen, letzten Blumenstrauß für die Gräfin zu kaufen. Schließlich treiben ihn Suizidgedanken zu ihrem Abfahrtsgleis. Er blickt nach oben auf einen Stern, legt sich auf die Gleise und lässt sein Leben durch den Zug beenden, in dem die Gräfin sitzt.

Gehört

The Album Leaf  – Between Waves

Ihr mögt Postrock? Ihr mögt Mogwai? Wenn ja, dann könnte dieses Album von The Album Leaf genau das Richtige für euch sein. Es gibt Synthesizer, Gitarren und eben eine ordentliche Portion Postrock. Und das tolle beim Postrock ist, dass eben doch wieder jede Band anders klingt. Diese recht gelungene Mischung aus Elektronik auf der einen und analogen Klängen auf der anderen Seite machen dieses Album dann doch wieder zu etwas Besonderem. Und es wird sogar gesungen, und wenn das passiert, dann wird das Album sogar noch besser.

Gesehen

Gilmore GirlsStaffel 3 (IMDb)

Für Lorelai und Rory Gilmore ist dieses Jahr ein Jahr des Wandels. Ein wichtiger Teil dieser Staffel ist der Abschluss von Rory in Chilton und das Warten auf die Zusagen der Colleges. Rory beginnt das Jahr mit zwei Beziehungen, und eine davon ist wohl zu viel. Lorelai flirtet wieder ein bisschen mit Max Medina. Lane trifft endlich “Mr. Right”. Für Sookie gibt es eine hübsche Überraschung, für das Independence Inn eine weniger schöne.

Verkostet

Ron Pampero Aniversario

Wir sind mal wieder nicht beim Whisky, sondern diesmal beim Rum. Und was sollen wir sagen: der Ron Pampero Aniversario hat es uns durchaus angetan.