Zola Jesus, Regina Spektor, Metric und das Weingut Weedenborn

Moin Alle! Um vier starke Frauen geht’s in dieser Sendung. Wir hörten ‚Arkhon‘ von Zola Jesus, ‚Home, before and after‘ von Regina Spektor und ‚Formentera‘ von Metric. Schließlich verkosten wir noch den 2019er Chardonnay aus dem Hause Weedenborn.

In der UKW-Sendung gespielte Titel

Zola Jesus – The Fall

Zola Jesus – Into the Wild

Regina Spektor – Becoming all alone

Regina Spektor – One Man’s Prayer

Metric – I will never Settle

Metric – Formentera

Zola Jesus – Arkhon

Zola Jesus ist eine US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Produzentin mit ukrainischen Wurzeln. Ihre Musik kombiniert Elektronik, Industrial, Klassik und Dark Wave. 2009 erschien ihr Debütalbum namens ‚The Spoils‘.

‚Arkhon‘ ist ihr siebtes Album. Produziert hat das Album Randall Dunn, der u.a. für seine Arbeit mit Sunn O))) bekannt ist. Drummer Matt Chamberlain, der schon für Fiona Apple und Tori-Amos gespielt hat, unterstützte sie bereits im Schreibprozess für dieses Album.

Regina Spektor – Home, before and after

Regina Spektor ist eine aus Russland stammende US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Pianistin.

Nachdem sie ihre ersten drei Alben in Eigenregie veröffentlichte, wurde sie zunächst insbesondere in der Anti-Folk-Szene im New Yorker East Village populär. Spektors viertes Album ‚Begin to Hope‘ wurde schließlich mit Gold ausgezeichnet.

Mittlerweile hat Bürgermeister Bill de Blasio den 11. Juni 2019 in New York City zum Regina-Spektor-Tag ausgerufen. Spektor wurde außerdem am 18. Mai 2019 von Borough President Rubén Díaz Jr. in den Bronx Walk of Fame aufgenommen.

‚Home, Before and After‘ ist das achte Studioalbum der Künstlerin. Produziert wurde das Ganze von John Congleton.

Metric – Formentera

Metric ist eine kanadische Band aus Toronto. Die Band besteht aus Emily Haines (Leadgesang, Synthesizer, Gitarre, Tamburin, Mundharmonika, Klavier), James Shaw (Gitarre, Synthesizer, Theremin, Hintergrundgesang), Joshua Winstead (Bass, Synthesizer, Hintergrundgesang) und Joules Scott-Key ( Schlagzeug, Percussion).

Das Debütalbum der Band ‚Old World Underground, Where Are You Now?‘ wurde 2003 veröffentlicht. Die Band wurde im Laufe ihrer Karriere mit vier Juno-Awards ausgezeichnet.

‚Formentera‘ ist das achte Album der Band. Es geht thematisch auf diesem Album um das Virus und die Folgen, um Politik, soziale Verwerfungen, um George Floyd, und ja, natürlich auch den Krieg. Der Titel des Albums erklärt sich dadurch, dass während der Aufnahmen dieses Albums in ihrem Studio in Toronto ein Reiseführer rumgelegen hat, der diese Insel als Urlaubsziel anpries.

Weingut Weedenborn – Chardonnay 2019

Oberhalb von Westhofen im südlichen Rheinhessen liegt Monzernheim. Und da liegt das Weingut Weedenborn, das von Gesine Roll geführt wird. Auf 20 Hektar wird hier Wein angebaut.

Vor allem die Burgundersorten haben es ihr angetan. Weißburgunder, Chardonnay aber vor allem der Sauvignon Blanc wird hier angebaut.

Der Anbau ist naturnah und es gibt natürliche und artenreiche Begrünung mit speziellen Einsaaten an Gräsern und Kräutern. Weiterhin wird auf Herbizide, Insektizide und Mineraldünger verzichtet.

Wir haben es mit einem Gutswein zu tun, dem Chardonnay Westhofen aus dem Jahr 2019 zu tun, er wird mit 12,5 % vol. in die Flaschen gefüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.