Kreator, Marillion, Ivo Pogorelich und das Dominio de Eguren

Moin! Mal wieder geht es wild durch die musikalischen Genres. Wir hören ‚Hate über alles‘ von Kreator, ‚An Hour Before It’s Dark‘ von Marillion und ‚Chopin‘ von Ivo Pogorelich. Wein gibt es natürlich auch wieder, diesmal einen Protocolo Organic Tempranillo aus dem Jahr 2019 von Dominio de Eguren.

Scelsi/Goldmann/Schwarzer, Wilco, Lyle Lovett und die Domaine des Soulanes

Moin! Diesmal wird es wieder wild. Wir rasen wieder durch die musikalischen Landschaften. Wir beginnen mit ‚Sfera‘ von Giacinto Scelsi, Stefan Goldmann und Jeremias Schwarzer, machen weiter mit ‚Cruel Country‘ von Wilco und landen schließlich bei ’12th of June‘ von Lyle Lovett. Wein gibt’s natürlich auch wieder, diesmal aus Frankreich. Wir probieren den Jean Pull aus dem Jahr 2019 von der Domaine des Soulanes.

Moderat, Florence + the Machine, Nichtseattle und das Weingut Fabig

Moin! Diesmal gibt’s Elektronik und Indie. Wir hören ‚More D4TA‘ von Moderat, ‚Dance Forever‘ von Florence + The Machine und ‚Kommunistenlibido‘ von Nichtseattle. Wein gibt’s natürlich auch wieder. Wir verkosten einen Sauvignon Blanc Na vysluni 2019 vom Weingut Fabig aus Tschechien.

Warpaint, Joan Jett & The Blackhearts, Arcade Fire und das Weingut Weegmüller

Eine fast schon klassische Ausgabe der Feuilletöne. So ganz ohne Klassik oder Jazz. Wir hören drei etablierte Bands. Es geht los mit ‚Radiate like this‘ von Warpaint, geht weiter mit ‚Changeup‘ von Joan Jett & The Blackhearts und endet schließlich mit ‚We‘ von Arcade Fire. Wein gibt es auch wieder, diesmal einen Rieslaner namens ‚Pegasus‘ vom Weingut Weegmüller.