Arvo Pärt, ABBA, The War on Drugs und Weingut Manfred Werner

Und mal wieder eine kunterbunte Mischung allmöglicher Genres. Wir fangen an mit klassischer Musik, die zwar neu ist aber total zugänglich und sehr eigen. Wir hören ‚Tabula Rasa‘ von Arvo Pärt, gespielt vom Orchestre de Chambre de Lousanne unter der Leitung von Renaud Capucon. Anschließend hören wir genau so aufgeregt wie der Rest der Welt ‚Voyage‘ von ABBA. The War on Drugs haben auch ein neues Album veröffentlicht, ‚I don’t live here anymore‘ heißt es. Und ein letztes mal kehren wir beim Weingut Manfred Werner ein. Wir verkosten den Spätburgunder Blanc de Noir.

Enno Poppe,Måneskin, Low und Weingut Manfred Werner

Moin Alle! ‚Neue Musik‘, jetzt aber in echt! Also so richtig. Wir hörten ‚Filz‘ von Enno Poppe, gespielt vom Resonanz Ensemble mit Tabea Zimmermann. Danach geht’s rockig mit Måneskin weiter, wir hörten ‚Teatro d’ira: Vol. 1‘. Danach wird es noch verstörend, und zwar mit Low und dem Album ‚Hey What‘. Zu guter Letzt erholen wir uns mit einem Wein vom Weingut Werner, diesmal mit einem Portugieser Weißherbst feinherb.

Duran Duran, Nura, Belá Bartók und Weingut Manfred Werner

Moin! Wir hören uns mal wieder quer durch die Musiklandschaften. Diesmal mit ‚Future Past‘ von Duran Duran, ‚Auf der Suche‘ von Nura und ‚Orchestral Works‘ von Susanna Mälkki und dem Helsinki Philharmonic Orchestra, die das ‚Konzert für Orchester‘ und die ‚Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta‘ interpretieren. Zu guter Letzt verkosten wir wieder Wein vom Weingut Manfred Werner, diesmal einen lieblichen Rotwein.

Paul Van Nevel/Huelgas Ensemble, Orla Gartland, Adam Laloum und Regent Rotwein vom Weingut Manfred Werner

Renaissance, Romantik und Folk-Pop besprechen wir in dieser Sendung. Wir beginnen mit ‚En Albion – Medieval Polyphony in England‘ vom Huelgas Ensemble unter der Leitung von Paul Van Neve, machen weiter mit ‚Woman on the Internet‘ von Orla Gartland und besprechen schließlich die 3. Klaviersonate und die 7 Fantasien von Johannes Brahms, gespielt von Adam Laloum. Zum Schluss gibt es wieder einen Wein vom Weingut Manfred Werner, und zwar einen halbtrockenen Regent Rotwein.

Corina Marti, Laura Mvula, Anna-Maria Maak und Weingut Werner Bacchus süß

Moin, liebe Alle! Drei Alben und einen Wein gibt es diesmal wieder zu besprechen und zu verkosten. Es beginnt mit ‚Key Notes – Early European Keyboard Music‘ von Corina Marti, geht weiter mit ‚Pink Noise‘ von Laura Mvula und schließlich ‚In the Secret of the World‘ von Anna-Maria Maak. Wie immer gibt’s zum Schluss einen Wein, diesmal wieder vom Weingut Manfred Werner, und zwar einen Bacchus.

MONO, The Caretaker, Diamanda La Berge Dramm und Weingut Werner Grauburgunder

Zur Abwechslung gibt’s mal wieder eine Episode mit drei Alben. Wir hörten ‚Pilgrimage of the Soul‘ von MONO, ‚Everywhere at the End of Time‘ von The Caretaker und ‚Inside Out‘ von Diamanda La Berge Dramm. Zum Schluss probieren wir wieder einen Wein vom Weingut Manfred Werner, diesmal den trockenen Grauburgunder.