Alben des Jahres und das Weingut Wirsching

Moin! Traditionell geht es in der letzten Sendung des Jahres um die Alben des Jahres. Außerdem verkosten wir einen Silvaner aus dem Hause Wirsching.

In der UKW-Sendung gespielte Titel

Lambchop – His Song is sung

Jenny Hval – Cemetry of Splendour

Jockstrap – Concrete over Water

Cécile McLorin Salvant – Wuthering Heights

Lambchop – Daisy

Die Alben des Jahres

Hörer:innen

1. Lambchop – The Bible (9%)

2. Jockstrap – I love you Jennifer B (6%)

2. Jenny Hval – Classic Objects (6%)

3. Cécile McLorin Salvant – Ghost Song (5%)

4. Elvis Costello & The Imposters – The Boy named If (4%)

4. Nichtseattle – Kommunistenlibido (4%)

4. Lore Binon/Kieran Carrel/Andreas Wolf/Vlaams Radiokoor/Il Gardellino Baroque Orchestra/Bart van Reyn – CPE Bach – Auferstehung und Himmelfahrt Jesu (4%)

Frau Eichler

  1. Aurora – The Gods we can Touch
  2. Fontaines D.C. – Skinty Fia
  3. Jenny Hval – Classic Objects
  4. Jockstrap – I love you Jennifer B
  5. Cécile McLorin Salvant – Ghost Song

Herr Martinsen

  1. Lambchop – The Bible
  2. Jenny Hval – You belong there
  3. Jockstrap – I love you Jennifer B
  4. Cécile McLorin Savant – Ghost Song
  5. Lore Binon/Kieran Carrel/Andreas Wolf/Vlaams Radiokoor/Il Gardellino Baroque Orchestra/Bart van Reyn – CPE Bach – Auferstehung und Himmelfahrt Jesu

Weingut Wirsching – Silvaner – Iphöfer Julius-Echter-Berg GG 2018

Das Weingut Hans Wirsching betreibt bereits seit 1630 Weinbau. Aktuell wird es von Andrea Wirsching geleitet. Es werden Methoden aus dem konventionellen und dem Bio-Weinbau kombiniert, je nach Anforderung und Situation. Es handelt sich beim Boden um Keuper. Das ist ein Sedimentgestein aus Tonen, das von feinen und dickeren Gipsadern durchzogen wird.

Wir haben es hier mit einem Silvaner und da wiederum mit einem Großen Gewächs zu tun, genauer gesagt mit dem Iphöfer Julius-Echter-Berg aus dem Jahr 2018.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert