Buntspecht, Lucy Dacus, Hélène Vogelsinger und Smokehead

Moin alle! Diesmal ging es um ‘Spring bevor Du fällst’ von Buntspecht, ‘Home Video’ von Lucy Dacus und ‘Reminiscence’ von Hélène Vogelsinger. Und natürlich gab es auch wieder einen Single Malt, nämlich einen Smokehead.

Pre Show

Diesmal besprach Frau Eichler ein Shure SM7b. Es handelt sich um ein dynamisches Mikrofon. Und um eine Legende. Viele KünstlerInnen sprachen und sangen bereits in dieses Mikrofon. Wir nutzen kein EQ oder sonstige Effekte. Das einzige, was wir machen, ist leveln, sodass wir nicht unterschiedlich laut sind.

In der UKW-Sendung gespielte Titel

Buntspecht – Paradies

Buntspecht – Die Badende

Lucy Dacus – Thumbs

Lucy Dacus – Triple Dog Dare

Hélène Vogelsinger – Cognitive Dissonance

Hélène Vogelsinger – Implantation

Buntspecht – Spring bevor Du fällst

Aus sechs Mitgliedern besteht die Band, darunter sind auch Musiker, die Saxophon, Trompete, Cello oder Melodica spielen. Letztere sind nun nicht gerade klassische Instrumete der Rockmusik. Sie kommen aus Wien, haben sich 2016 gegründet und haben bis jetzt vier Alben veröffentlicht. 

‘Spring bevor Du fällst’ ist nun das vierte Album, das die Band veröffentlich hat. Es wurde 2021 veröffentlicht.

Lucy Dacus – Home Video

Lucy Dacus eine US-amerikanische Indie-Rock-Sängerin und Songwriterin. Sie hat bis jetzt zwei Alben veröffentlicht. Zum einen ‘No Burden’ im Jahr 2016 und ‘Historian’ im Jahr 2018. 2018 gründete sie die Band Boygenius zusammen mit Phoebe Bridgers und Julien Baker.

Das dritte Album, nämlich ‘Home Video’ wurde im Juni 2021 veröffentlicht und soll in dieser Sendung besprochen werden. Produziert wurde das Album von Lucy Dacus selbst und außerdem von Colin Pastore, Jacob Blizard und Jake Finch.

Hélène Vogelsinger – Reminiscence

Hélène Vogelsinger ist eine französische Sängerin, Komponistin und Sounddesignerin. Ihre Stücke sind eine Kombination aus langsam entwickelten Mustern, Ambient-Texturen und Stimmen. Und das alles wird elektronisch hergestellt. 

In diesem Synthesizer-Projekt wird ausschließlich mit modularen Synthesizern gearbeitet. Sie möchte damit einzigartige und schwebende Momente zu schaffen. Einzigartig deswegen, weil modulare Synthesizer keine Presets haben, man also keine Sounds (Klänge) abspeichern kann. Somit ist alles was man auf diesem Album hört einmalig und ist so wie wir es hier hören nicht mehr reproduzierbar.

Smokehead Single Malt

Die Marke Smokehead gehört zu dem unabhängigen Abfüller Ian MacLeod, dem auch die Brennerei Glengoyne gehört. Welche der Brennereien auf der Insel Islay federführend für die Abfüllungen sind, ist nicht bekannt.

Der Malt wird mit 43% vol. abgefüllt und ist nicht gefärbt oder kühlgefiltert. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.