Death Cab for Cutie, The Mars Volta, Fujiya & Miyagi und das Weingut Rocca

Moin alle, es gibt zur Abwechslung mal wieder eine ganz klassische Episode, so ganz ohne Klassik und Jazz. Wir hörten ‚Asphalt Meadows‘ von Death Cab for Cutie, das Album ‚The Mars Volta‘ von der Band The Mars Volta und ‚Slight Variations‘ von Fujiya & Miyagi. Wein gab’s natürlich auch wieder, diesmal einen Appassimento aus dem Jahr 2020 vom Weingut Rocca.

In der UKW-Sendung gespielte Titel

Death Cab for Cutie – I Miss Strangers

Death Cab for Cutie – Fragments from the Decade

The Mars Volta – Equus 3

The Mars Volta – The Requisition

Fujiya & Miyagi – Flux

Fujiya & Miyagi – Essential Worker

Death Cab for Cutie – Asphalt Meadows

Death Cab for Cutie ist eine amerikanische Indieband, die 1997 gegründet wurde. 

Das Ganze war ursprünglich ein Soloprojekt von Sänger Ben Gibbard, wurde aber dann aber doch eine Band mit festen Mitgliedern. Sie veröffentlichten 1998 ihr Debütalbum namens ‚Something About Airplanes‘. Die Musik von Death Cab for Cutie wird als Indie-Rock, Indie-Pop oder Alternative-Rock bezeichnet. 

Das zehnte und neueste Studioalbum der Band heißt ‚Asphalt Meadows‘ und wurde im September 2022 veröffentlicht. 

The Mars Volta – The Mars Volta

The Mars Volta ist eine amerikanische Progressive-Rock-Band aus Texas, die 2001 gegründet wurde. Die einzigen ständigen Mitglieder der Band sind Gitarrist und Produzent Omar Rodríguez-López und Sänger und Texter Cedric Bixler-Zavala.

Die Band veröffentlichte 2003 ihr Debütalbum ‚De-Loused in the Comatorium‘. 

Nach der Veröffentlichung ihres sechsten Albums ‚Noctourniquet‘ im Jahr 2012 legten The Mars Volta eine Pause ein und löste sich nach Meinungsverschiedenheiten zwischen Rodríguez-López und Bixler-Zavala offiziell auf. 2014 fand man für ein neues Projekt und zu Aufnahmesessions wieder zusammen.

Nun haben Rodríguez-López und Bixler-Zavala The Mars Volta für eine Kunstinstallation namens ‚L’ytome Hodorxí Telesterion‘ wieder aufleben lassen und es ist ein neues Studioalbum entstanden.

‚The Mars Volta‘ ist das siebte Studioalbum der Band und wurde im September 2022 veröffentlicht. Produziert wurde das Album vom Gitarristen, Songwriter und Musikdirektor Omar Rodríguez-López.

Es ist das erste Studioalbum der Band seit über zehn Jahren. Es handelt sich um ein eher vom Pop beeinflusstes Album, auf dem Bixler-Zavala seine jüngsten Erfahrungen seiner Familie mit Scientology aufarbeitet.

Fujiya & Miyagi – Slight Variations

Fujiya & Miyagi ist eine britische Band, die im Jahr 2000 in Brighton gegründet wurde. Der Bandname kommt vom Film Karate Kid. ZUnd setzt sich zusammen aus Meister Miyagi, dem Kampfkunstausbilder und Mentor der Protagonisten. Und aus ‚Fujiya‘ so hieß das Aufnahmegerät in diesen Filmen. Die Band hat neun Studioalben veröffentlicht. Sie veröffentlichten alle bisherigen also auch das aktuelle Album unter ihrem eigenen Label. Ihre Musik wurde in einigen Serien verwendet, darunter Breaking Bad und Succession. Sie traten als Support-Act für New Order, The Fall und Rodriguez auf.

‚Slight Variations‘ ist das neunte Studioalbum der Band. Und was machen sie für eine Musik? Nun sagen wie mal Pop-House-Disco-Acid-Psychedelia-Funk-Art-Synthie-Pop.

Weingut Rocca – Vini Parelli Appassimento 2020

Ende des 19. Jahrhunderts gründete Francesco Rocca einen Weinladen. Ab 1936 half sein Sohn Angelo und baute einen Weinkeller in Apulien. In den 1960ern schuf Ernesto Rocca – Angelos Sohn – die erste Abfülllinie und begann mit dem Vertrieb von Weinen unter der Marke Rocca. 1999 kaufte er einen Bauernhof in Leverano. Im Jahr 2009 kaufte Familie Rocca schließlich das historische Weingut Dezzani im Piemont.

Paolo, Marco, Luca und Matteo – Ernestos Söhne – führen gemeinsam das Familienunternehmen, zu dem auch eine Baufirma und ein Gestüt gehören.

Es handelt sich um ein apulisches Cuvée, es wurde im Appassimento-Verfahren teilweise aus getrockneten Trauben hergestellt. Der Wein wird mit 15% abgefüllt und hat 15 g/L Restzucker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert