Enno Poppe,Måneskin, Low und Weingut Manfred Werner

Moin Alle! ‚Neue Musik‘, jetzt aber in echt! Also so richtig. Wir hörten ‚Filz‘ von Enno Poppe, gespielt vom Resonanz Ensemble mit Tabea Zimmermann. Danach geht’s rockig mit Måneskin weiter, wir hörten ‚Teatro d’ira: Vol. 1‘. Danach wird es noch verstörend, und zwar mit Low und dem Album ‚Hey What‘. Zu guter Letzt erholen wir uns mit einem Wein vom Weingut Werner, diesmal mit einem Portugieser Weißherbst feinherb.

In der UKW-Sendung gespielte Titel

Ensemble Resonanz/Tabea Zimmermann – Enno Popper – Filz II

Ensemble Resonanz/Tabea Zimmermann – Enno Popper – Filz III

Måneskin – Lividi Sui Gomiti

Måneskin – Vent’Anni

Low – White Horses

Low – The Price You pay (It must be wearing off)

Ensemble Resonanz/Tabea Zimmermann – Enno Poppe – Filz

Ensemble Resonanz

Das Ensemble Resonanz ist ein deutsches Streicherensemble, das die Aufführung und Förderung der Neuen Musik mit der Interpretation des klassischen Repertoires verbindet. Es sieht sich an der Schnittstelle zwischen Kammerorchester und Solistenensemble für Neue Musik. Das Ensemble hat seinen Sitz in Hamburg und ist dort Ensemble in Residence der Elbphilharmonie. Es besteht aus 18 Musiker:Innen.

Tabea Zimmermann

Sie lernte sie im Alter von drei Jahren das Bratschenspiel und begann mit fünf Jahren ein Klavierstudium. Im Alter von 13 Jahren studierte sie Bratsche am Konservatorium Freiburg und anschließend am Mozarteum in Salzburg. Sie wurde bald bei internationalen Wettbewerben bekannt und erhielt zahlreiche Auszeichnungen.

Enno Poppe

Enno Poppe ist ein deutscher Komponist und Dirigent der klassischen Musik. Er ist einer der wichtigsten Vertreter der ‚Neuen Musik‘.

Seit 1998 leitet er das auf die Interpretation Neuer Musik spezialisierte ensemble mosaik in Berlin. Kompositionsaufträge erhielt er unter anderem von den Salzburger Festspielen, den Berliner Festwochen, dem Ensemble intercontemporain, der Jungen Deutschen Philharmonie, vom Ensemble Modern, dem Klangforum Wien, vom Ensemble musikFabrik, dem WDR, dem SWR für die Donaueschinger Musiktage und die Schwetzinger SWR Festspiele sowie vom BR.

Filz

Die Stücke dieses Albums, ‚Filz‘, ‚Wald‘ und ‚Stoff‘ sind allesamt im Studio produzierte Ersteinspielungen und für das Ensemble Resonanz geschrieben. Enno Poppe mochte schon immer Streichinstrumente wegen ihrer flexibel modifizierbaren Tonhöhen und wegen ihrer Spiel- und Klangmöglichkeiten.

Måneskin – Teatro d’Ira Vol. 1

Måneskin ist dänisch und heißt übersetzt ‚Mondschein‘. Es ist der Name einer italienischen Rockband, die 2016 in Rom gegründet wurde. Die Band besteht aus Sänger Damiano David, Bassistin Victoria De Angelis, Gitarrist Thomas Raggi und Schlagzeuger Ethan Torchio. In ihrer Anfangszeit waren sie Straßenmusiker:Innen. Die Band erlangten Berühmtheit, nachdem sie 2017 in der elften Staffel der italienischen Castingshow X Factor den zweiten Platz belegten. Ihr internationaler Durchbruch erfolgte, als der Vierer mit dem Song ‚Zitti e buoni‘ den Eurovision Song Contest 2021 gewann.

Die Band hat zwei Studioalben veröffentlicht, und nach dem Eurovision Song Contest über eine Million Platten in Italien verkauft. Im Jahr 2021 erreichte Måneskin als erste italienische Rockband die Top 10 der britischen Single-Charts.

‚Teatro d’ira: Vol. 1‘ ist das zweite Studioalbum der Band. Das Album wurde 2021 veröffentlicht. Es erreichte Platz eins der italienischen Alben-Charts. Nach Måneskins Sieg beim Eurovision Song Contest 2021 mit ‚Zitti e buoni‘ tauchte das Album europaweit in den Charts auf.

Low – Hey What

Low ist eine US-amerikanische Indie-Rock-Gruppe aus Minnesota, die 1993 gegründet wurde. Sie besteht aus Alan Sparhawk (Gitarre und Gesang), Mimi Parker (Schlagzeug und Gesang) und Steve Garrington (Bass). Die Musik von Low zeichnet sich durch langsame Tempi und minimalistische Arrangements aus. Manchmal wird ihre Musik auch als Slowcore bezeichnet. Die Mitglieder der Band lehnen diese Bezeichnung jedoch ab.

‚Hey What‘ ist das 13. Album der Band und wurde 2021 veröffentlicht. Es ist das dritte Album der Band, das von BJ Burton produziert wurde. Dieser hat bereits mit Bands und Musiker:Innen wie Bon Iver, Charli XCX und Lizzo zusammengearbeitet.

Weingut Manfred Werner – Portugieser Weißherbst feinherb

In einem Seitental der Nahe liegt das ca. 260 Einwohner große Weindorf Kirschroth, irgendwo im rheinland-pfälzischen Nirgendwo zwischen Trier, Mainz und Mannheim. Kirschroth ist mit 260 Meter über NN eine der höchstgelegenen Weinbaugemeinden in Rheinland-Pfalz und Heimat für eine Menge Winzer und Weingute, und so auch für das Weingut Manfred Werner.

Wir verkosten heute einen feinherben Portugieser Weißherbst vom Kirschrother Wildgrafenberg, aus dem Jahre 2019. Er enthält 13 g/l Restzucker und 3,9 g/l Säure, und wurde mit der silbernen Kammerpreismünze der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.