Feuilletöne – Sendung 157 – Maxim Biller, PJ Harvey, Tatort und Bowmore 18

avatar Herr Martinsen Thomann Wishlist Icon
avatar Frau Eichler
avatar Feuilletöne Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

In dieser Sendung geht es um ‘Biografie’ von Maxim Biller, um ‘The Hope Six Demolition Project’ von PJ Harvey, um den weimarer Tatort ‘Der treue Roy’ und um den 18-Jährigen Bowmore.

Gelesen

Maxim Biller – Biografie (Kiepenheuer und Witsch)

Es geht um Soli Karubiner. Er ist Schriftsteller und muss Deutschland verlassen, nachdem ein deutscher Jungschriftsteller droht, ein aufgezeichnetes Video mit für Soli nachteiligem Inhalt online zu stellen. Aus Prag verfolgt Soli, wie Millionärssohn Noah Forlani den Hollywoodstar Gerry Harper dazu bringt, in Noahs neuesten Kunstvideo mitzuwirken, in dem Noah selbst Joseph Goebbels spielt, und zwar nackt. Während es bei diesen Dreharbeiten im Sudan zu einer Entführung kommt, muss Soli sich mit seiner jüdischen Familie herumschlagen. Er sieht nur einen Ausweg: Die Flucht nach Tel Aviv. Von dort reist er mit Noah weiter und kommt dem Geheimnis seines Vaters auf die Spur.

Gehört

PJ HarveyThe Hope Demolition Project

5 Jahre mussten alle warten bis PJ Harvey ein neues Album veröffentlichte. Nun ist es da, das neunte Album der britischen Künstlerin, und es macht genau da weiter, wo ‘Let England Shake’ aufgehört hat. Politisch mit klaren Positionen, wie man es von PJ Harvey gewohnt ist. Es geht mal wieder eher düster zu auf diesem Album. Musikalisch geht es von Blues-Rock über Folk bis hin zu Free-Jazz. Bis auf den Free-Jazz fand sich das auch schon alles auf dem letzen Album wieder. Das Saxofon ist häufiger als auf dem letzten Album zu hören. Hier improvisiert es gar in Free-Jazz Gefilden. Ganz neu ist der Chorgesang, den gab es bisher gar nicht.

Gesehen

Tatort: Der Treue Roy

Wir haben den Tatort geguckt. Und wir haben uns Der treue Roy rausgesucht. Nora Tschirner und Christian Ulmen spielen in diesem Tatort die Hauptrollen.

In der Nähe von Weimar wird eine Leiche gefunden und der Tote wird als Roy Weischlitz identifiziert. Die Ermittler Dorn und Lessing gehen von einem Mord aus. Der Tote lebte mit seiner Schwester zusammen, die ihrem Bruder Vorwürfe dafür machte, dass ihr ehemaliger Verlobter durch Roys Schuld ein Bein verloren hatte: Karsten, der inzwischen in einer verlassenen Tankstelle lebt und als Totengräber arbeitet. Als die beiden Ermittler herausfinden, dass Roy offenbar kurz vor seinem Tod einen Millionengewinn im Lotto gemacht hatte, scheint das Motiv für den Mord gefunden.

Verkostet

Bowmore 18

Wie so oft sind wir mal wieder auf Islay gelandet. Diesmal probierten wir den ausgezeichneten Bowmore 18.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.