Feuilletöne – Sendung 180 – Clue Writing, Warpaint, Broadchurch – Staffel 2 und Glenmorangie 10

avatar Herr Martinsen Moderator Amazon Wishlist Icon
avatar Frau Windhorst Moderatorin
avatar Feuilletöne Sender Amazon Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

180 Folgen Kultur bei Die Feuilletöne. Und für diese Sendung haben wir ‘Kurz’ von Clue Writing gelesen, ‘Heads Up’ von Warpaint gehört, die zweite Staffel ‘Broadchurch’ gesehen und einen 10-Jährigen Glenmorangie verkostet.

Gelesen

Clue Writing Anthologie – Kurz – Literatur in kleinen Happen (Verlag 3.0) (Cluewriting.de)

Zahlreiche Autoren haben beim ersten Schreibwettbewerb von Clue Writing teilgenommen. So entstand dann auch dieses Buch. Und so sind zwanzig Kurzgeschichten von zwanzig Autoren in ‘Kurz – Literatur in kleinen Happen’ zu lesen. Die E-Book-Ausgabe dieses Buches wurde noch mal um fünfundzwanzig Kurzgeschichten verlängert. Fünf ausgewählte Beiträge dieses Buches wurden als Hörbuch vertont. Also etwas für alle Bahnfahrer, Pendler oder Menschen, die Bücher mit Kapiteln über mehrere hundert Seiten scheuen. Wir haben es gelesen, stellen euch dieses Buch vor und bewerten es am Ende natürlich in gewohnter Strenge.

Gehört

WarpaintHeads Up

Heads Up ist das dritte Album der Band aus Los Angeles. Diese Band, die einen so eigenen Stil hat, den ich beim Hören des letzten Albums einmal als Postprogressivepsychedlicdancefloorpop bezeichnete. Diesmal müsste ich irgendwie noch den Begriff Elektronic unterbringen, den es werden elektronische Beats verwendet, die sich in die Songs der Band einfügen. Überhaupt ist das Ganze ein bisschen elektronischer geworden. Und es befindet sich sogar ein lupenreiner Popsong auf diesem Album: ‘New Song’ heißt er, hier wurde die Band laut eigener Aussage von Daft Punks ‘Get Lucky’ beeinflusst. Nunmehr machen sie also Postprogressivepsychedlicelectronicdancefloorpop. Spaß machen soll das neue Album, sagt die Band. Wir haben uns das Album angehört und versucht herauszufinden, ob dem auch so ist.

Gesehen

BroadchurchStaffel 2 (IMDb)

Diese Staffel hat zwei Handlungsstränge: Das Gerichtsverfahren gegen die Person, die wegen des Mords an Danny angeklagt ist und die Wiedereröffnung eines Falles, der in Sandbrook spielt. Sandbrook ist der Name einer kleinen Stadt, und es handelt sich um zurückliegende Mordermittlungen von Alec Hardy, was bereits in der ersten Staffel mehrfach erwähnt wurde. Der Fall handelt vom Verschwinden zweier Cousinen, welcher sich letztlich als Mord herausstellte. Nur eine der beiden Leichen wurde gefunden. Aufgrund eines Ermittlungsfehlers – welcher vermeintlich von Alec Hardy begangen wurde – wurde der Hauptverdächtige freigesprochen. Zusammen mit Ellie Miller rollt er den Fall neu auf.

Verkostet

Glenmorangie 10

Wir verkosten das erste Mal einen Glenmorangie, und zwar den 10-Jährigen. Mit acht Metern Gesamthöhe sind die Brennblasen von Glenmorangie die höchsten aller schottischen Brennereien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.