Kreisky, Yungblud, Ozzy Osbourne und Wolfburn

Diesmal haben wir die Alben ‘Atlantis’ von Kreisky, ‘Weird!’ von Yungblud und ‘Ordinary Man’ von Ozzy Osbourne gehört. Außerdem haben wir einen Wolfburn Single Malt verkostet, der auf 1000 Flaschen limitiert wurde.

Im UKW gespielte Titel:

Jutta Hipp/Zoot Sims – Just Blue

Kreisky – Lonely Planet

Yungblud – Love Song

Ozzy Osbourne – Goodbye

Kreisky- Atlantis

Kreisky ist eine Indie-Rock-Band aus Wien. 2005 gründeten Franz Adrian Wenzl und Martin Offenhuber die Band und erspielten sich zunächst mit Live-Auftritten einen hohen Bekanntheitsgrad in Wien und Umgebung. Die Band ist nach dem ehemaligen österreichischen Bundeskanzler Bruno Kreisky benannt. 2007 wurde das erste Studioalbum namens ‘Kreisky’ veröffentlicht. Die erste Single ‘Wo Woman ist, da ist auch Cry’ schaffte es auf Platz 3 der österreichischen Indie-Charts. Das zweite Album der Band trägt den Titel ‘Meine Schuld, meine Schuld, meine große Schuld’ und erschien 2009. 2011 erschien das dritte Album der Band, unter dem Namen ‘Trouble’. 2014 erschien das Album ‘Blick auf die Alpen’. Es wurde wegen der besonderen Akustik im Konzerthaus der Wiener Symphoniker aufgezeichnet. 2017 war die Premiere des Sibylle Berg-Stücks ‘Viel gut essen’, das die Band gemeinsam mit der Autorin für das Wiener Rabenhof Theater adaptiert hat.

Atlantis ist das siebte Album der Band und es ist andere als die Alben zuvor. Die Gitarren sind nicht mehr ganz so verzerrt, dafür gibt es neue Effekte und Synthesizer. Insgesamt ist das Album an sich ein ernig mehr Pop als die Alben dafür. Sie gehen also den Weg, den sie bereits mit ‘Blick auf die Alpen’ eingeschlagen haben weiter. Und es ist der Welt sehr viel mehr zugeneigt als die Vorgängeralben.

Yungblud – Weird!

Yungblud ist Sänger, Songwriter und Schauspieler aus Doncaster in England. 2018 veröffentlichte er seine Debüt-EP, die schlicht ‘Yungblud’ hieß, kurz darauf folgte das Album ’21st Century Liability’. Im darauffolgenden Jahr veröffentlichte Yungblud eine EP namens ‘The Underrated Youth’. Das zweite Album ‘Weird!’ wurde im Dezember des Jahres 2020 veröffentlicht und erreichte Platz eins der britischen Album-Charts und Platz 75 der US Billboard 200.

Yungblud teilte zunächst 2019 über die sozialen Medien mit, dass er zweites Album fertigstellen würde. Im Dezember desselben Jahres veröffentlichte Matt Schwartz Fotos von sich und Yungblud auf seinem Instagram Account mit der Aussage, dass sie am zweiten Studioalbum in Spanien arbeiten würden. Während des gesamten Prozesses der Enstehung des Albums twitterte er gelegentlich kleine Gedichte, die dann später als Texte in den Songs wiederkehrten. Es gibt eine Menge Vielfalt auf diesem Album. Yungblud: “Seit jeher sind Menschen komplex und mögen 15 verschiedene Persönlichkeiten gleichzeitig sein, aber wir sind die erste Generation, die das akzeptiert und weiß, dass es in Ordnung ist so zu sein wie du bist.”

Ozzy Osbourne – Ordinary Man

Ozzy Osbourne kommt aus Birmingham und ist Sänger, Songwriter und Fernsehstar. In den 1970er Jahren wurde er als Sänger von Black Sabbath bekannt. In dieser Zeit nahm er auch seinen Spitznamen ‘Prince of Darkness’ an. Er wurde 1979 wegen Alkohol- und Drogenproblemen von der Band Black Sabbath rausgeschmissen, hatte aber danach eine erfolgreiche Solokarriere und veröffentlichte in dieser 12 Studioalben, von denen sieben in den USA mehrfach mit Platin ausgezeichnet wurden. Seitdem gab es mehrmals Wiedervereinigungen mit Black Sabbath, bevor sie sich 2017 auf eine Abschiedstour begaben, die mit einem Auftritt im Februar 2017 in ihrer Heimatstadt Birmingham endete. Seine Pionierarbeit mit Black Sabbath und sein anhaltender Erfolg haben ihm den Titel ‘Godfather of Metal’ eingebracht. Osbourne hat – rechnet man die Alben von Black Sabbath hinzu – über 100 Millionen Alben verkauft. Er wurde als Mitglied von Black Sabbath in die Rock and Roll Hall of Fame und als Solokünstler und Mitglied der Band in die UK Music Hall of Fame aufgenommen. Er hat einen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood. Bei den MTV Europe Music Awards 2014 erhielt er den Global Icon Award. 2015 erhielt Osbourne von der British Academy of Songwriters, Composers and Authors den Ivor Novello Award für sein Lebenswerk. In den frühen 2000er Jahren wurde Osbourne ein Reality-Fernsehstar, und trat neben Frau und Managerin Sharon Osbourne und zwei ihrer drei Kinder Kelly und Jack Osbourne als er selbst in der MTV-Reality-Show ‘The Osbournes’ auf. Er spielt zusammen mit seinen Kindern Jack und Kelly in der Serie ‘Ozzy & Jacks World Detour’.

‘Ordinary Man’ ist Osbournes erstes Studioalbum als Solokünstler seit zehn Jahren, also nach dem Album ‘Scream’ aus dem Jahr 2010. Nachdem er mit Black Sabbath deren Abschiedstour beendet hatte, arbeitete er an eigenem neuem Material. Man hört auf diesem Album u.a. den Bassist Duff McKagan von Guns N ‘Roses und den Schlagzeuger Chad Smith von der Band Red Hot Chili Peppers und Elton John.

Wolfburn Single Malt

Die Wolfburn-Brennerei wurde westlich der Stadt Thurso in Caithness im Jahr 1821 von William Smith gegründet. Die Brennerei hatte für ihre Zeit eine beträchtliche Größe und war mehrere Jahrzehnte lang ein erfolgreiches Unternehmen, das über mehrere Generationen der Familie Smith weitergegeben wurde. Es wird angenommen, dass die Produktion in den 1850er Jahren eingestellt wurde, obwohl das genaue Datum umstritten ist. Die Gründe für den Niedergang sind unklar. Von der ursprünglichen Brennerei sind nur sehr wenige Überreste übrig, und es sind keine Fotos bekannt. Aufzeichnungen über die jährlichen Produktionsmengen von Whisky finden sich jedoch in Steuererklärungen, aus denen hervorgeht, dass 1826 28.056 ‘Total Gallons of Proof Spirit’ also ca. 125.000 Liter produziert wurden. Damit ist es die größte Brennerei in Caithness zu dieser Zeit .

2012 erhielt ein privates Konsortium von den Planungsbehörden in Caithness die Genehmigung zum Bau einer neuen Wolfburn-Brennerei in Thurso. Die neue Brennerei befindet sich ca. 350 m vom Standort der alten Brennerei entfernt und bezieht ihr Wasser aus dem Fluss Wolf Burn, von dem sie ihren Namen hat. Die neue Brennerei besteht aus vier Gebäuden: der Brennerei selbst und drei Lagerhäusern. Die örtlichen Hersteller Forsyths wurden mit dem Bau der Brennblasen beauftragt. Wolfburn ist die nördlichste Whiskybrennerei auf dem schottischen Festland und produziert ausschließlich Single Malt. Die Produktion begann Anfang 2013. 2016 nahm die neue Wolfburn-Brennerei den Abfüllbetrieb in einer eigens dafür errichteten Abfüllanlage vor Ort auf. Der erste Whisky wurde im März 2016 weltweit zum Verkauf angeboten. Die Whisky von Wolfburn erhielten mehrere Auszeichnungen in den folgenden Jahren bei internationalen Wettbewerben.

Es handelt sich hier um ein Vatting aus PX-Sherry-Fässern mit einem First-Fill Bourbon-Fass. Der Malt wurde mit 50% abgefüllt und ist nicht gefärbt oder kühlgefiltert. Diese Abfüllung ist auf 1000 Flaschen limitiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.