Scorpions, The Weeknd, Swutscher und das Weingut Katharina Wechsler

Moin! Da sind wir wieder. Diesmal mit ‚Rock Believer‘ von den Scorpions, ‚Dawn FM‘ von The Weeknd und der Band Swutscher mit gleichnamigem Album. Wein gibt’s natürlich auch wieder, diesmal einen Riesling vom Weingut Katharina Wechsler aus dem Jahr 2020.

In der UKW-Sendung gespielte Titel

Scorpions – Seventh Sun

Scorpions – Call of the Wild

The Weeknd – Take my Breath

The Weeknd – I heard you’re married (feat. Lil Wayne)

Swutscher – Mystische Nächte

Swutscher- Bodo

Scorpions – Rock Believer

Die Scorpions sind eine deutsche Rockband, die 1965 in Hannover gegründet wurde. Seit der Gründung der Band reicht ihr Musikstil von Hard Rock, über Heavy Metal und Glam Metal bis zum Soft Rock. Ende der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts veränderten die Scorpions ihren Sound zu melodischem Heavy Metal, gemischt mit lyrischen ‚Power Rock Balladen‘.

Im Laufe des folgenden Jahrzehnts erlangte die Band vor allem in den USA großen kommerziellen Erfolg mit den Alben ‚Animal Magnetism‘ (1980), ‚Blackout‘ (1982), ‚Love at First Sting‘ (1984) und der Live-Aufnahme ‚World Wide Live‘ (1985).

Es wird geschätzt, dass die Scorpions weltweit über 100 Millionen Platten verkauft haben. Einer ihrer bekanntesten Songs ist ‚Wind of Change‘, der Song wurde zu einer Art Hymne der politischen Veränderungen in Osteuropa in den späten 1980er und frühen 1990er Jahren und dem Fall der Berliner Mauer, außerdem ist es einer der meistverkauften Singles der Welt mit über 14 Millionen Exemplaren.

Zwei Ihrer Songs auf ihrem Album ‚Love at First Sting‘, nämlich ‚Rock You Like a Hurricane‘ und ‚Still Loving You‘, gelten als zwei der einflussreichsten und beliebtesten Songs im Heavy Metal als auch als großer Einfluss auf die Rock-Ballade an sich.

Das Album ‚Rock Believer‘ ist das neunzehnte Studioalbum der Band, das im Februar 2022 veröffentlicht wurde. Es ist das erste Album seit 7 Jahren. Produziert wurde das Album von Hans-Martin Buff und den Scorpions selbst.

The Weeknd – Dawn FM

Abel Makkonen Tesfaye, der als The Weeknd auftritt, ist ein kanadischer Singer-Songwriter und Produzent aus Toronto.

Die Musik von The Weeknd ist für klangliche Vielseitigkeit, dunkle Lyrik, Eskapismus, Romantik und Melancholie bekannt und ist oft von persönlichen Erfahrungen inspiriert.

The Weeknd hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter drei Grammy Awards, neunzehn Billboard Music Awards, fünfzehn Juno Awards, sechs American Music Awards, zwei MTV Video Music Awards und eine Oscar-Nominierung.

Das Debütalbum ‚Kiss Land‘ wurde 2013 veröffentlicht. Mit über 75 Millionen verkauften Platten gehört The Weeknd zu den erfolgreichsten Musikkünstlern der Welt und hält mehrere Streaming- und Billboard-Chart-Rekorde.

Tesfaye äußert sich lautstark zu Themen wie Hungersnot und Rassismus. Er wurde 2021 zum UN Goodwill Ambassador for the World Food Programme ernannt.

‚Dawn FM‘ ist das fünfte Studioalbum von The Weeknd und wurde im Januar 2022 veröffentlicht. Es basiert lyrisch auf einer Erzählung von Jim Carrey. GastmusikerInnen sind The Creator und Lil Wayne, außerdem gibt es Spoken-Words von Quincy Jones und Josh Safdie.

Die Produzenten des Albums sind Max Martin und Oneohtrix Point Never und eine Vielzahl anderer Produzenten wie Oscar Holter, Calvin Harris und Swedish House Mafia. The Weeknd beschrieb das Konzept des Albums als eine Reise zum „Licht am Ende eines Tunnels“.

Musikalisch ist ‚Dawn FM‘ ein Album mit Dance-Pop- und Synth-Pop-Songs, die stark vom New-Wave-, Funk- und der elektronischen Musik der 1980er Jahre inspiriert sind.

Swutscher – Swutscher

Swutscher ist eine Band aus Norddeutschland und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, denn sie leben ziemlich verstreut in eben jenem. Der gemeinsame Ort, wo man sich zusammenfand, war wohl Husum. Es handelt sich immer noch mehr oder weniger um ein Freizeitprojekt, denn die Bandmitglieder gehen noch immer ihren regulären Berufen neben der Musik nach.

‚Swutscher‘ ist das zweite Album der Band aus dem hohen Norden. Und es ist musikalisch eine Mischung aus den Scherben, Fehlfarben, einem Schuss Wanda und noch einiges mehr.

Weingut K. Wechsler – Riesling Trocken 2020

Seit 2017 führt Katharina Wechsler komplett in Eigenregie dieses Weingut. Sie stellte den Betrieb um, setzt auf Qualität statt Menge und begann mit 30 Jahren eine Ausbildung zur Winzerin.

Heute bewirtschaftet sie 17 Hektar rund um Westhofen mit teilweise über 50 Jahre alten Rieslingreben.

Ausgebaut werden die Weine in einem Tonnengewölbekeller. Dabei greift Katharina Wechsler häufig auf eine Spontangärung zurück und auf langes Hefelager, überwiegend im Edelstahl.

Wir verkosten den trockenen Riesling aus dem Jahr 2020, er wird mit 12,5% vol. in die Flaschen gefüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.