Special über die Band Genesis

In unserem letzten Special geht es um die Band Genesis. Eine Band, die das erste Album ihrer langen Karriere im Jahr 1969 veröffentlichte. Eine Band, die von einer prägenden Prog Rock-Band zu einer der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte wurde. Eine Band, die Peter Gabriel, Phil Collins und Mike & The Mechanics hervorbrachte. Sie beeinflusste Bands und Künstler:innen wie Queen, Radiohead, Iron Maiden, Simple Minds, Van Halen, Marillion, Tool, Red Hot Chilli Peppers, Dream Theater, The Mars Volta, Elbow und viele viele mehr.

Anne Sexton, Genesis, Come Rain Or Shine und Jura Journey

Wir sind mal wieder bei Genesis angekommen. Aber zunächst lasen wir ’45 Mercy Street‘ von Anne Sexton. Danach geht es los mit dem Live-Album ‚Seconds Out‘ aus dem Jahr 1977, geht weiter mit der Dokumentation ‚Come Rain Or Shine‘ über die Tour ‚Turn it on again‘ aus dem Jahr 2007. Schließlich verkosteten wir noch den ‚Journey‘ von Jura.

Die Jahre 1982 bis 1985: Laurie Anderson, Genesis, Anne Clark, The Smiths und Koval Millet

Wir sprechen mal wieder über die 80er, diesmal mit einem etwas veränderten Konzept, denn wir haben uns Alben der Jahre 82-85 vorgenommen, die Herr Martinsen damals u.a. so gehört hat. Mit dabei sind ‚Big Science‘ von Laurie Anderson, ‚Genesis‘ von gleichnamiger Band, ‚Joined up Writing‘ von Anne Clark und ‚Meat is Murder‘ von The Smiths. Zu guter Letzt verkosteten wir noch den Koval Millet.