Jarre Michel Jarre, C.P.E. Bach, Anne Clark und das Weingut Monte Antico

Guten Tag! Da sind wir wieder. Diesmal mit ‚Oxymore‘ von Jean Michel Jarre, ‚Light and Darkness‘ von Accademia Ottoboni und Manuel Garantiero, die Flötensonaten von C.P.E. Bach spielen und ‚Borderland‘ von Anne Clark. Natürlich gibt es auch wieder Wein, diesmal den Monte Antico aus dem Jahr 2018 vom gleichnamigen Weingut.
Feuilletoene.de
Mail an die Feuilletöne
Feuilletöne bei Twitter
Feuilletöne bei Mastodon
Feuilletöne bei Instagram
Feuilletöne bei Facebook

Modeselektor, Mod Sun, Jean Michel Jarre und Glenfarclas

Hui, diesmal wird es elektronisch, wenn das mal gut geht. Es geht los mit ‚Extended‘ von Modeselektor, anschließend weiter mit ‚Internet killed the Rockstar‘ von Mod Sun und schließlich mit ‚Amazônia‘ von Jean Michel Jarre. Zu guter Letzt gibt es noch den 25-jährigen Glenfarclas.