Hans Winterberg, Voivod, Shake Stew und das Weingut Leitz

Moin! Diesmal mit Klassik, Speed-Progressive-Thrash Metal und Jazz. Mehr geht nun wirklich nicht. Wir beginnen mit Hans Winterberg, seiner 1. Symphonie, dem ersten Klavierkonzert und der Rhythmophonie. Gespielt vom RSB und Jonathan Powell am Klavier, unter der Leitung von Johannes Kalitzke. Danach machen wir weiter mit Voivod und ‚Synchro Anarchy‘. Und schließlich hören wir ‚Heat‘ von der Band Shake Stew. Wein gibt es diesmal aus dem Supermarkt, und zwar vom Weingut Leitz. Wir verkosten einen Riesling aus dem Jahr 2020.