Feuilletöne – Sendung 182 – Dietmar Lykk, Samy Deluxe, iZombie – Staffel 1 und Glenfarclas 105

Diesmal haben  wir uns über den Roman ‘Totenufer’ von Dietmar Lykk unterhalten, wir haben das Album ‘Berühmte letzte Worte’ von Samy Deluxe gehört, die erste Staffel von iZombie gesehen und den Glenfarclas 105 verkostet.  

Gelesen

Dietmar Lykk – Totenufer (Emons Verlag)

Dietmar Lykk wurde 1949 in Kiel geboren. Er studierte Rechtswissenschaften, Soziologie und Philosophie in Kiel und Hamburg. Er lebt und arbeitet in der Nähe Flensburgs. Es geht in diesem Buch um die Kommissare Lüthje und Malbek. Die beiden finden einen pensionierten Kollegen erstochen an der Kieler Stadtgrenze vor. Dieser hatte auf eigene Faust ungelöste Mordfälle neu aufgerollt. Des Weiteren ist da noch eine Kriegswaffensammlung, eine eingemauerte Leiche und das Kaffeekränzchen von vier Seniorinnen. Wie und ob das alles zusammenpasst, und ob dieser Krimi unserer Meinung nach auch spannend ist, das erzählen wir euch in dieser Folge.

Gehört

Samy DeluxeBerühmte Letzte Worte

Samy Deluxe kommt aus Hamburg und ist heute mit über eine Million verkauften Tonträgern einer der erfolgreichsten deutschen Rapper. ‘Berühmte letzte Worte’ ist sein sechstes Soloalbum und eine Rückkehr zu seiner alten Form, auch politisch. Wir haben es gehört und reden in dieser Folge über das Album.

Gesehen

iZombie – Staffel 1 (IMDb)

iZombie ist eine US-amerikanische Dramedy-Serie von Rob Thomas und Diane Ruggiero-Wright. Es geht um Liv Moore (Rose McIver), die, nachdem sie Gehirne von Verstorbenen verspeist hat, deren Erinnerungen und Fähigkeiten annimmt und dieses wiederum als Gerichtsmedizinerin nutzt, um bei der Aufklärung von Mordfällen zu helfen. iZombie basiert auf dem gleichnamigen Comic. Die Fernsehserie wurde 2015 zum ersten mal ausgestrahlt. Die zweite Staffel folgte noch im selben Jahr. 2016 wurde die Serie um eine dritte Staffel verlängert. Wir haben uns die erste Staffel angesehen.

Verkostet

Glenfarclas 105 

Wir sind mal wieder in der Speyside und diesmal bei Glenfarclas. 105 proof war das alte Maß für die Angabe des Alkoholgehalts. So kam der Glenfarclas 105 zu seinem Namen. Er reifte ausschließlich in Sherryfässern und wird mit 60% vol abgefüllt. Wir haben ihn verkostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.