Kategorien
Podcast

Edmund Husserl, Jehnny Beth, The Crown und Mc Pink

Es wird mal wieder philosophisch. Diesmal sind Edmund Husserl und seine Phänomenologie dran. Wir hörten außerdem ‘To Love is to Live’ von Jehnny Beth, sahen die dritte Staffel von The Crown und verkosteten den Mc Pink vom unabhängigen Abfüller House of McCallum.

Kategorien
Podcast

John Coltrane und Wild Turkey Russell’s Reserve 10

350 Jahre Feuilletöne! Und wir sprechen über John Coltrane. Deswegen haben wir die Biographie über diesen großen Saxophonisten von Peter Kemper gelesen, hörten ‘Giant Steps’ und sahen ‘Chasing Trane’. Außerdem verkosteten wir den 10-jährigen Russell’s Reserve der Brennerei Wild Turkey.

Kategorien
Podcast

Bachmannpreis 2020

349 Episoden Feuilletöne und zum achten Mal besprechen wir den Bachmannpreis! Es ist gute Tradition der Feuilletöne, das zu tun. Und so hat ja sogar alles angefangen. Wir freuen uns wie in jedem Jahr auf’s Neue!

Kategorien
Podcast

Die Jahre 1982 bis 1985: Laurie Anderson, Genesis, Anne Clark, The Smiths und Koval Millet

Wir sprechen mal wieder über die 80er, diesmal mit einem etwas veränderten Konzept, denn wir haben uns Alben der Jahre 82-85 vorgenommen, die Herr Martinsen damals u.a. so gehört hat. Mit dabei sind ‘Big Science’ von Laurie Anderson, ‘Genesis’ von gleichnamiger Band, ‘Joined up Writing’ von Anne Clark und ‘Meat is Murder’ von The Smiths. Zu guter Letzt verkosteten wir noch den Koval Millet.

Kategorien
Podcast

Franz Kafka, Deerhoof, Jim Jefferies und Evan Williams Single Barrel

Es ist mal wieder Freitag, das heißt, es gibt eine neue Episode unserer drolligen kleinen Kultursendung! Diesmal lasen wir ‘Gib’s auf’ von Franz Kafka, hörten ‘Future Teenage Cave Artists’ von Deerhoof, sahen ‘This is me now’ von Jim Jefferies und verkosteten den Evan Williams Single Barrel.

Kategorien
Podcast

Miles Davis, Kind of Blue, Birth of the Cool und Corsair Ryemageddon

In dieser Episode geht es fast ausschließlich um Miles Davis, einen Musiker, der die Musik des 20. Jahrhunderts geprägt hat wie kaum ein anderer. Deswegen lasen wir seine Autobiographie, die er zusammen mit Quincy Troupe schrieb, hörten ‘Kind of Blue’ und sahen die Dokumentation ‘Birth of the Cool’. Außerdem verkosteten wir den Corsair Ryemageddon.