God is an Astronaut, Ani DiFranco, Tapestry und Cragganmore 12

Wir haben heute eine rockige und jazzige Mischung für euch! Wir hörten God is an Astronaut mit “Tapes #10”, AniDiFranco mit “Revolutionary Love” und Trio Tapestry mit “Garden of Expression”. Danach gab es einen 12-jährigen Cragganmore zu verkosten.

Foo Fighters, Machine Gun Kelly, Green Day und Arran 10

Diesmal wird es punkig und grungerockig, denn wir hörten ‘Medicine at Midnight’ von den Foo Fighters , ‘Tickets to my Downfall’ von Machine Gun Kelly und ‘Father of all Motherf…..s’ von Green Day. Und wir verkosteten einen alten Bekannten, nämlich einen Arran 10.

Mieczysław Weinberg, Gidon Kremer, Madara Pētersone, Daniele Gatti, Gewandhausorchester, Childish Gambino, Typhoon und Armorik Yeun Elez

Wir kümmern uns diesmal wieder um allmögliche Musikrichtungen. Wir beginnen mit dem Violinkonzert g-Moll und der Sonate für zwei Violinen von Mieczysław Weinberg, gespielt von dem Gewandhausorchester Leipzig unter der Leitung von Daniele Gatti. Die Violinen spielen Gidon Kremer und Madara Pētersone. Weiter geht’s mit ‘3.15.20’ von Childish Gambino und ‘Sympathetic Magic’ von Typhoon. Zu guter Letzt verkosteten wir den Amorik ‘Yeun Elez’

Kreisky, Yungblud, Ozzy Osbourne und Wolfburn

Diesmal haben wir die Alben ‘Atlantis’ von Kreisky, ‘Weird!’ von Yungblud und ‘Ordinary Man’ von Ozzy Osbourne gehört. Außerdem haben wir einen Wolfburn Single Malt verkostet, der auf 1000 Flaschen limitiert wurde.

Haken, Lonely the Brave, Krzysztof Penderecki und BenRiach 12 Sherrywood

Es geht weiter mit unserem leicht abgeänderten Sendungsformat und drei Alben: Wir hörten ‘Virus’ von Haken, ‘Keeper’ von Lonely The Brave und Jurek Dybał, das Sinfonietta Cracovia und Daniel Ottensamer mit “Penderecki’s Sinfonietta(s)”. Zum Abschluss verkosteten wir einen BenRiach 12 Sherrywood.

Paul McCartney, Grandson, Bohuslav Martinů und Glendronach 15

Es ist 2021 und wir sind mal wieder ein bisschen anders als noch im letzten Jahr. Wir hören und genießen einfach nur noch. Und wir starten in’s Jahr mit ‘Paul McCartney III’ von Paul McCartney, ‘Death of an Optimist’ von Grandson und den zwei Violinkonzerten von Bohuslav Martinů, gespielt von Franz Peter Zimmermann und den Bamberger Symphonikern unter der Leitung von Jakub Hrůša.