A Place to bury Strangers, Placebo, CPE Bach und das Weingut Weegmüller

Moin! Es wird wieder bunt bei uns. Wir beginnen mit ‚See through You‘ von A Place To Bury Strangers, machen weiter mit ‚Never let me go‘ von Placebo und enden schließlich mit der ‚Auferstehung und Himmelfahrt Jesu‘ von CPE Bach interpretiert von Lore Binon, Kieran Carrel, Andreas Wolf, dem Vlaams Radiokoor, dem Il Gardellino Baroque Orchestra und Bart van Reyn. Wein gibt’s natürlich auch wieder, nämlich Scheurebe aus dem Jahr 2020 vom Weingut Weegmüller.