Chvrches, Halsey, Karlheinz Stockhausen und Vignobles Arbeau

Kürzlich hatten wir das erste Mal Wein in der Sendung, und jetzt das erste Mal ‘Neue Musik’. Wir beginnen aber mit einer uns bekannten Band: mit dem Album ‘Screen Violence’ von Chvrches. Weiter geht’s mit ‘If I Can’t Have Love, I Want Power’ von Halsey und danach kommt’s. Wir hörten Mantra von Karlheinz Stockhausen. Interpretiert wurde das alles von Jean-Francois Heisser, Jean-Frederic Neuburger und Serge Lemouton. Und zum Schluss gibt es wieder einen Wein der Familie Arbeau, diesmal den Arbio.

Nik Bärtsch, Breezy, Vijay Iyer Trio und Vignobles Arbeau

Moin! Wir hören uns mal wieder durch drei verschiedene Alben. Dabei: ‘Entendre’ von Nik Bärtsch, ‘Schwarzfahren’ von Breezy und ‘Uneasy’ vom Vijay Lyer Trio. Zu guter Letzt gab es auch diesmal wieder einen Vignobles Arbeau, diesmal den Noootres.

Giancarlo Erra, Hiatus Kaiyote, Darkside und Vignobles Arbeau

Mal wieder eine Sendung mit drei Alben, also fast ein bisschen wie man es von uns gewohnt ist, aber auch nur fast. Zunächst besprechen wir ‘Departure Tapes’ von Giancarlo Erra, dann ‘Mood Valiant’ von Hiatus Kaiyote und ‘Spiral’ von Darkside. Und danach wird alles anders, weil es bei uns bis auf Weiteres nicht mehr um Single Malt geht, sondern um Wein. Huch! Und wir fangen an mit einem Wein namens Négrette von Vignobles Arbeau. Seid gespannt!