Tony Allen, W.A. Mozart, Gary Numan und Mackmyra

Einer der größten Schlagzeuger, einer der größten klassischen Komponisten und einer der einflussreichsten Komponisten der Popmusik, um die geht es in dieser Sendung. Wir hörten ‘There is no End’ von Tony Allen, das Klarinettenquintett und das Hornquintett von W.A. Mozart, gespielt vom Klenke Quartett, Nicola Jürgensen und Stephan Katte und ‘Intruder’ von Gary Numan. Zu guter Letzt gab es wieder einen Single Malt, nämlich einen Rök von Mackmyra. Herr Martinsen sprach diesmal in ein Sennheiser MK4.

Damien Jurado, St. Vincent, Paul McCartney und Mackmyra

Das ist mal wieder eine wilde Mischung in unserem drolligen kleinen Kulturpodcast. Wir fangen an mit ‘The Monster who hated Pennsylvania’ von Damien Jurado, machen weiter mit ‘Daddy’s Home’ von St. Vincent und beenden unsere musikalische Reise schließlich mit ‘McCartney III Imagined’ von Paul McCartney. Zum Schluss gibt’s wie immer einen Malt. Diesmal den Mackmyra Svensk Ek. Herr Martinsen sprach diesmal wieder in ein beyerdynamic MC-930.

Teenage Fanclub, Sophia Kennedy, Paul Weller und Mackmyra

Wir begaben uns erstmal wieder nach Schottland und hörten ‘Endless Arcade’ von Teenage Fanclub, danach waren wir in Hamburg und hörten ‘Monsters’ von Sophia Kennedy und am Ende waren wir in England und hörten ‘Fat Pop’ von Paul Weller. Zu guter Letzt landeten wir mal wieder in Schweden bei Mackmyra und verkosteten einen ‘Brukswhisky’. Herr Martinsen sprach in ein beyerdynamic M201TG

Mine, Danger Dan, Ja Panik und Mackmyra

Diesmal geht es um drei deutschsprachige Alben, nämlich um ‘Hinüber’ von Mine, ‘Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt’ von Danger Dan und um ‘Die Gruppe’ von Ja, Panik. Und wie immer zum Schluss gibt es den obligatorischen Malt, und zwar einen ‘Mack’ von Mackmyra. Herr Martinsen sprach in ein beyerdynamic MC-930.

Dinosaur Jr., Jane Weaver, Field Music und Longrow

Es wird Frühling und wir hörten ‘Sweep it into Space’ von Dinosaur Jr., ‘Flock’ von Jane Weaver und ‘Flat White Moon’ von Field Music. Und wie immer gibt es zum Schluss wieder einen Malt, diesmal einen Longrow von der Brennerei Springbank.

Modeselektor, Mod Sun, Jean Michel Jarre und Glenfarclas

Hui, diesmal wird es elektronisch, wenn das mal gut geht. Es geht los mit ‘Extended’ von Modeselektor, anschließend weiter mit ‘Internet killed the Rockstar’ von Mod Sun und schließlich mit ‘Amazônia’ von Jean Michel Jarre. Zu guter Letzt gibt es noch den 25-jährigen Glenfarclas.