Death Cab for Cutie, The Mars Volta, Fujiya & Miyagi und das Weingut Rocca

Moin alle, es gibt zur Abwechslung mal wieder eine ganz klassische Episode, so ganz ohne Klassik und Jazz. Wir hörten ‚Asphalt Meadows‘ von Death Cab for Cutie, das Album ‚The Mars Volta‘ von der Band The Mars Volta und ‚Slight Variations‘ von Fujiya & Miyagi. Wein gab’s natürlich auch wieder, diesmal einen Appassimento aus dem Jahr 2020 vom Weingut Rocca.

The Beach Boys, The Clash, Death Cab for Cutie und Mas del Perie

Moin Alle! Auch im Jahr 2022 sind wir wieder für euch da. Und wir beginnen mit ein paar Klassikern. Wir hörten ‚Pet Sounds‘ von The Beach Boys, ‚London Calling‘ von The Clash und ‚Transatlanticism‘ von Death Cab for Cutie. Wie immer gibt’s am Ende auch wieder einen Wein, diesmal einen Mas del Perie – Fabien Jouves Malbec Invaders 2018.

110-Ian McEwan, Blur und Grzimek

Neuigkeiten Eric Clapton wurde 70! Helmut Dietl gestorben. Günter Grass gestorben. Percy Sledge ist tot. Klaus Bednarz verstarb mit 72 Ben E. King im Alter von 76 Jahren gestorben Gelesen Ian McEwan – Kindeswohl (Homepage) Fiona Maye ist eine höchst angesehene Richterin am High Court in London. Verheiratet ist sie mit Jack, einem Geschichtsprofessor. Die… 110-Ian McEwan, Blur und Grzimek weiterlesen